Artikelnummer: N/A  Kategorie:

Topflappen-Ofenhandschuh aus Leinen

27,0027,90

Loading...

Beschreibung

Topflappen-Ofenhandschuh aus Leinen

Reines Leinen ist bestens geeignet zur Herstellung von Wohntextilien wie Topflappen oder Ofenhandschuh, mit denen wir täglich in Kontakt kommen. Im Vergleich zu synthetischen Stoffen wie Polyester ist Leinen übrigens biologisch abbaubar und hat außerdem eine geringere Umweltbelastung. Ein weiterer Vorteil von Leinen ist seine Langlebigkeit. Leinen ist ein robustes Material, dass mit der Zeit immer weicher wird.

Mit anderen Worten – zu einer modernen Kücheneinrichtung sind Topflappen und Ofenhandschuhe aus Leinen nicht mehr wegzudenken. Ofenhandschuhe schützen die komplette Hand und noch ein Stück des Unterarms. Deswegen kann auch beim Hineingreifen in den Backofen nichts passieren. Auf der Vorderseite der Topflappen sehen sie eine Blumenwiese, welche ich mit meiner Stickmaschine aufgestickt habe. Das Muster mit Blumen und Gräsern harmoniert mit vielen Einrichtungsstilen.

Leinenstoffe sind sehr beliebt, weil der Stoff eine angenehme und hautsympathische Trageeigenschaft hat. Die klassische Webart Leinwandbindung verleiht dem Stoff ein schöne und natürliche Optik. Leinenstoff ist etwas knitterempfindlich.

Meine handgefertigten Modelle haben die typische Fäustling-Form und sind doppelt gefüttert. Zudem verfügen sie über eine kleine Schlaufe zum Aufhängen. Dadurch können Sie diese griffbereit in der Nähe des Backofens platzieren. Da Backofenhandschuhe aber nicht nur funktional sind, sondern auch als Küchenaccessoire dienen, kommt es auch auf das Design an. Ich führe einfarbige und gemusterte Modelle in schlichten und fröhlichen Farben. Dabei sind die grob und fein karierten sowie die geblümten Muster besonders beliebt, weil sie sehr gut zu klassischen Küchen oder Küchen im Landhausstil passen.

Weitere Modelle in unterschiedlichen Farben und Muster finden Sie finden Sie auf diesen Seiten.

Größe der Ofenhandschuhe:

Länge: 27cm, Breite: 15cm

Größe der Topflappen:

22 x 22 cm

Farbe: apricot

Versandkosten fallen pro Bestellung nur einmal an. Versand werden die Produkte im plastikfreiem Verpackungsmaterial per DHL mit Nachverfolgung.

Material:
100% weicher Leinenstoff, Thermolam

Was ist Vliseline 272 Thermolam:

-272 Thermolam ist vernadelt und dadurch in sich verfestigt. Vlieseline 272 Termolam sticht
durch seine Weichheit und die hervorragende Wärme- bzw. Kälteisolierungseigenschaften hervor. Thermolam 272 ist durch seine kälte- und hitzeabweisenden Eigenschaften ideal für Topflappen und Topfuntersetzer geeignet.

Pflege der Topflappen – Ofenhandschuh:

Anfangs werden sich deine Textilien fest anfühlen, denn Leinen ist ein Naturprodukt und im Vergleich zu anderen Stoffen nur wenig behandelt. Mit jedem Waschgang wird Leinen aber immer weicher. Du hast die Wahl zwischen Handwäsche oder dem Feinwaschgang bis 40 Grad. Wir empfehlen das schonende Trocknen an der Luft. So hast du am längsten Freude an diesem Produkt. Bügeln ist nicht nötig, aber möglich.

Leinenstoff charakteristisch:
Er ist langlebig und sieht lange toll aus
Leinenstoff ist hoch saugfähig und trocknet schnell
Leinen ist hypoallergen und hat antibakterielle, antistatische Eigenschaften
Leinenprodukte sind vegan und vollständig biologisch abbaubar

Nachhaltigkeit von Leinen

Die extreme Langlebigkeit des Materials macht Leinenstoffe neben Hanfstoffen zu den nachhaltigsten Naturfasern überhaupt. Besonders hochwertige Leinen aus Langflachs können generationenlang benutzt werden und sind daher aus ökologischer Sicht kaum schlagbar. Es handelt sich neben Hanf um die einzige Pflanzenfaser, die aus mitteleuropäischem Anbau verfügbar ist, auch die Verarbeitung erfolgt oft auf diesem Kontinent, so dass die Transportwege verglichen z. B. mit Baumwolle kurz sind. Leinen ist natürlicherweise schmutzabweisend, dementsprechend muss es also nicht so oft gewaschen werden wie z.B.Baumwollstoff, was nicht nur Wasser und Energie, sondern auch Waschmittel einspart. Historisch wurde Leinenkleidung immer wieder repariert und geflickt, war das Stück unrettbar wurde es für die Papierindustrie oder als Verbandmaterial (Scharpie) zerzupft, eine Leinenfaser hatte gewissermaßen mehrere Leben bis sie dem biologischen Abbau übergeben wurde.