Patchwork - Quilt - Galerie

Es scheint, als wären Patchwork und Quilten ein Bereich des Nähens, welcher in den zurückliegenden Jahrzehnten nie an Beliebtheit verloren hat. In der Patchwork-Quilten-Galerie sehen sie einige meiner handgefertigten Werke.

Kaum ein Hobby verfügt über eine derart lange Tradition und gleichzeitig über so einen zeitgemäßen Charakter.

Altes Handwerk kombiniert mit moderner Technik. Das ermöglicht heute die Herstellung textiler Werke in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen.

Dir gefällt ein Stück besonders gut?

Einige Artikel aus dieser Galerie stehen zum Verkauf !!!!

etwas Geschichte gefällig....

Die Geschichte des Patchworks lässt sich ca. 3000 Jahre bis nach Ägypten zurückverfolgen. Bereits 900 Jahre vor Christi wurden in der Zeit von Ramses III. Patchwork arbeiten in Wandmalereien dargestellt. Die Muster und Farben auf Zelten, Decken und Kleidung hatten hohen symbolischen Wert. Bei Ausgrabungen fand man Überreste von Kleidung, die an bekannte Patchworkblöcke erinnern. Möglicherweise wurde die Technik durch Händler nach Asien gebracht, von wo sie im frühen Mittelalter von Kreuzfahrten weiter nach Europa getragen wurde. Die Füllung von Kleidung und Decken bestand damals aus Wolle, Stroh, Federn und Blättern und diente überwiegend dem Schutz vor Kälte.

Als im 18. Jahrhundert die Auswanderwelle nach Übersee begann, nahmen die Menschen ihr Wissen um diese Technik mit. Die Aussiedlerfrauen flickten Stoffreste von Kleidungsstücken zu warmen Decken zusammen und entwickelten dabei viele Muster. Die heute noch gebräuchlichsten sind: Log Cabin, Jacob’s Ladder, Jankee Puzzle, Rail Fence usw. Die Muster wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Bei den sogenannten Quilting Parties und Quilting Bees trafen sich die Frauen, um gemeinsam zu quilten, Informationen auszutauschen und Tipps und Tricks an ihre Mitquilterinnen weiterzugeben. Schließlich ist dies auch heute zum Teil noch so. Allerdings findet der Informationsaustausch zu einem großen Teil übers Internet statt.

Patchwork - Quilt

Patchwork ist eine Technik des Zusammennähens von unterschiedlichen Stoffteilen zu regelmäßigen und freien Mustern.
Ein fertiges Top bezeichnet man als die fertig zusammengenähte Oberseite des Quilts.
Dieses Top wird nun mit einer Vlieseinlage und einem Rückseitenstoff entweder mit Sicherheitsnadeln zusammengesteckt
oder mit großen Heftstichen zum sogenannten Quiltsandwich zusammengeheftet. 

Das Quiltsandwich kann nun von Hand oder mit der Maschine gequiltet werden. Das Quilten zählt zu den anspruchvollsten Techniken im Patchworkbereich. Der Spruch „Quilting makes the Quilt“ kommt nicht von ungefähr, denn erst durch diese Technik wird aus einer Patchworkarbeit ein echter Quilt. Die Muster hierfür sind fast unerschöpflich. Wer dies nicht selbst machen möchte, gibt seine Patchworkarbeit an einen Longarm-Quiltservice. Wenn alles fertig gequiltet ist, wird die Arbeit mit einer Einfassung aus einem langen Stoffstreifen umnäht.